Jetzt schlägt’s 30!

Gepostet am Aktualisiert am

Am 13. und 14. Juni dreht sich bei Fuji X Secrets alles um die kompakte Fujifilm X30 – in einem exklusiven Wochenend-Workshop in Schwabach bei Nürnberg.

DSCF0459Die X30 ist Fujis dritte Generation einer kompakten Reisekamera im Retro-Look und repräsentiert das technisch derzeit Machbare in dieser Klasse: Tatsächlich bietet die Kleine sogar mehr Funktionen als Fujis derzeitiges Flaggschiff X-T1. Am 13. und 14. Juni geben wir vier Teilnehmern die einmalige Möglichkeit, Dinge über ihre X30 zu erfahren, die man in keinem Handbuch nachlesen kann. DSCF1084 – CC

Die X30 ist eine Kamera mit zwei Gesichtern: Mit einer Vollautomatik und zahlreichen Motivprogrammen ist sie jedermann zugänglich, sodass auch absolute Laien sofort technisch korrekte Bilder machen können. Auf der anderen Seite bietet die X30 volle manuelle Kontrolle über alle Kamerafunktionen und eignet sich dank ihres hochauflösenden Live-Views mit Belichtungssimulation und Live-Histogramm hervorragend für manuelles Belichten. Die Wirkung jeder Einstellungsänderung ist dabei unmittelbar auf dem Display zu sehen, sodass sich die X30 als Werkzeug für jeden anbietet, der das Fotografieren „richtig“ lernen möchte.

Mit ihrem bei Toshiba gebauten 2/3-Zoll großen Sensor unterscheidet sich die X30 in manchen Punkten von Fujis größeren Kameras mit den bei Sony gefertigten APS-C-Sensoren. In unserem Workshop gehen wir diesen Unterschieden auf den Grund und finden heraus, wie man mit der X30 in simplen Schritten optimal belichten kann, um das Maximum aus ihr herauszuholen.

DSCF0788 – BW+GrÜbernehmen Sie selbst die Kontrolle über die Belichtung und lernen Sie die Grenzen kennen! Wo liegt die förderliche Blende? Welche Wirkung entfaltet der Lens Modulation Optimizer? Welche Möglichkeiten und Limitierungen bietet der Zentralverschluss? Wie arbeitet der „super-intelligente Blitz“ wirklich, wo liegen seine Grenzen und wie können wir sie überwinden? Das sind nur einige von vielen Fragen, die wir beantworten werden.

Wir setzen uns auch intensiv mit Funktionsweise und Nutzen DR-Funktion auseinander, stellen die neuartigen WYSIWYG-Eigenschaften dem Natural Live View gegenüber und behandeln die Besonderheiten des eingebauten OIS-Bildstabilisierungssystems und seiner Bewegungserkennung. Selbstverständlich tauchen wir auch in die Welt des hybriden Autofokussystems und seiner verschiedenen Modi ein, und wir lernen die optimalen Einstellungen für verschiedene Anwendungen kennen – von Porträts bis Actionaufnahmen.

DSCF1850 – VelviaNeben verschiedenen praktischen Übungen beschäftigen wir uns außerdem mit dem eingebauten RAW-Konverter und stellen seine Möglichkeiten externen Lösungen wie Adobe Lightroom oder dem mitgelieferten RAW File Converter EX 2 gegenüber. Wir erfahren dabei auch Wissenswertes über automatische Objektivkorrekturen, EXIF-Metadaten und die Maker Notes.

Dieser einmalige Wochenend-Workshop richtet sich an alle, die es ernst mit der X30 meinen. Die Maximalzahl von vier Teilnehmern garantiert dabei ein intensives, interaktives Lernerlebnis.

Portraitaufnahmen mit der X-A2: Was leisten die Automatiken?

Gepostet am Aktualisiert am

Fujifilm X-System-Einsteiger aufgepasst: Mit der neuen X-A2 kommt im Februar der Nachfolger der kompakten und kostengünstigen X-A1 in die Geschäfte. Die Kamera bietet die beliebten Fujifarben, einen üppigen APS-C-Sensor, ein überarbeitetes Kit-Objektiv sowie die besonders bei Einsteigern beliebte Möglichkeit, die Belichtung der Kamera und ihren Motiv-Automatiken zu überlassen. In diesem Beitrag zeigt Ihnen Fuji X Secrets, wie sich diese Automatikfunktionen bei Porträtaufnahmen in der Praxis schlagen.

Bei der Fujifilm X-A2 dreht sich – schon wegen ihres um 175 Grad nach oben schwenkbaren Bildschirms – vieles um das Thema „Selfies“ und Portaitaufnahmen. Wer unterwegs sich selber oder andere Menschen fotografiert und sich dabei für die überlegene Bildqualität einer kompakten Kamera mit APS-C-Sensor entscheidet, darf zu Recht einiges erwarten. Fuji trägt dieser Erwartungshaltung bei der X-A2 unter anderem mit einer verbesserten Gesichtserkennung Rechnung. Zum Paket gehören außerdem zwei dezidierte Portrait-Motivprogramme, die ohne Zutun des Fotografen für die korrekte Belichtung, attraktive Hauttöne und einen präzisen Autofokus auf die Augen sorgen. Oder zumindest sorgen sollen.

^ Fujifilm X-A2 mit XC16-50mmF3.5–5.6 OIS II Kit-Zoom (Vorserie)
50mm, f/5.6, 1/60s, ISO 1250, RAW / Lightroom 5.7

Die absolute Vollautomatik der X-A2 hört auf den kryptischen Namen Erweiterte SR-Auto und ist quasi eine Automatik für die Wahl der richtigen Automatik. SR-Auto steht für „automatische Motiverkennung“ und bedeutet, dass die Kamera dem Fotografen sogar die Arbeit abnimmt, das zur jeweiligen Motivsituation passende Motivprogramm zu ermitteln und auszuwählen, beispielsweise NACHT, SCHNEE, STRAND, PARTY oder PORTRAIT. Wenn Sie also einmal nicht so genau wissen, ob bei Ihnen Nacht ist oder Winter, ob Sie sich gerade am Strand erholen, auf einer Party fotografieren oder ein Portrait aufnehmen möchten, dann ist die Einstellung Erweiterte SR-Auto Ihr Freund.

Die meisten Fotografen können das passende Motivprogramm allerdings selbst einstellen. Dies gilt natürlich auch für den PORTRAIT-Modus, der sich hinter der Moduswahlradeinstellung „SP“ verbirgt und unter anderem auch die automatische Gesichtserkennung aktiviert. Die wiederum sorgt für eine hauttongerechte Belichtung (inkl. Weißabgleich) und fokussiert automatisch auf erkannte Gesichter – bei Close-ups auch direkt auf ein Auge. Den Rest des Beitrags lesen »

Fuji X Secrets Weekend auch am 30./31. Mai 2015

Gepostet am Aktualisiert am

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es Fuji X Secrets Weekend in Schwabach / Nürnberg auch im Mai 

RP011735 – LR 5.6Nachdem die beiden April-Termine jeweils bereits nach wenigen Tagen ausverkauft waren, bieten wir Fuji X Secrets Weekend nun auch am letzten Mai-Wochenende an. Es handelt sich um das Wochenende nach Pfingsten.

Dieser Workshop findet wieder in Schwabach (Obermainbach) südlich von Nürnberg statt und richtet sich an Fujifilm X-Serie-Fotografen, die mit ihrer Kamera bereits einige Erfahrungen gesammelt haben, jedoch durch besseres Verständnis mehr aus ihr herausholen möchten. Auch frühere Teilnehmer von Fuji X Secrets Beginners sind natürlich herzlich willkommen. Bitte registrieren Sie sich hier.

Der Workshop findet am Samstag (30. Mai) von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag (31. Mai) von 10 bis 15 Uhr statt, wobei wir am Samstagabend noch gemeinsam essen und Bilder sichten können. Am Sonntag ist ein möglicher Schwerpunkt wie immer das Thema RAW-Entwicklung mit verschiedenen Konvertern.

Auch für diesen Workshop gilt, dass wir die Gruppengröße mit höchstens vier Teilnehmern sehr klein halten – mit viel Dialog und Interaktion sowie größtmöglicher Berücksichtigung der Wünsche der Teilnehmer bei der Programmgestaltung. Wie immer bestimmen die Teilnehmer selbst, welche Themen aus unseren Schlüsselinhalten besonders intensiv behandelt werden sollen.

Neuer Termin: Fuji X Secrets Weekend jetzt auch am 18./19. April

Gepostet am Aktualisiert am

Zugabe für Fuji X Secrets Weekend in Schwabach / Nürnberg aufgrund der großen Nachfrage 

RP015749

Update: Inzwischen sind beide April-Termine ausverkauft, es gibt jedoch einen weiteren Weekend-Termin am 30./31. Mai. Bitte hier klicken.

Nachdem der erste Termin am 11./12. April bereits nach wenigen Tagen ausverkauft war, bieten wir Fuji X Secrets Weekend erneut eine Woche später am 18. und 19. April an.

Dieser Workshop findet wieder in Schwabach (Obermainbach) südlich von Nürnberg statt und richtet sich an Fujifilm X-Serie-Fotografen, die mit ihrer Kamera bereits einige Erfahrungen gesammelt haben, jedoch durch besseres Verständnis mehr aus ihr herausholen möchten. Auch frühere Teilnehmer von Fuji X Secrets Beginners sind natürlich herzlich willkommen. Bitte registrieren Sie sich hier.

Der Workshop findet am Samstag (18. April) von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag (19. April) von 10 bis 15 Uhr statt, wobei wir am Samstagabend noch gemeinsam essen und Bilder sichten können. Am Sonntag ist ein möglicher Schwerpunkt wie immer das Thema RAW-Entwicklung mit verschiedenen Konvertern.

Auch für diesen Workshop gilt, dass wir die Gruppengröße mit höchstens vier Teilnehmern sehr klein halten – mit viel Dialog und Interaktion sowie größtmöglicher Berücksichtigung der Wünsche der Teilnehmer bei der Programmgestaltung. Wie immer bestimmen die Teilnehmer selbst, welche Themen aus unseren Schlüsselinhalten besonders intensiv behandelt werden sollen.

Istanbul Calling

Gepostet am Aktualisiert am

Exklusiver Fuji X Secrets Reiseworkshop in Istanbul vom 30. April bis 5. Mai 2015 – mit Fuji „X-Pert“ Rico Pfirstinger und Fuji X-Photographer Mehrdad Samak-Abedi

RP030498Vom 30. April bis 5. Mai 2015 möchten wir sieben Fotobegeisterten die Möglichkeit bieten, die Bosporus-Metropole Istanbul mit uns gemeinsam fotografisch zu entdecken: auf der einen Seite Märkte, Leben, Trubel – auf der anderen Architektur, Landschaften und Stillleben. Istanbul ist eine Stadt der Gegensätze, ein faszinierender Schmelztiegel – und eine hervorragende Gelegenheit für Freunde des Fujifilm X Systems, um ihre fotografischen und kreativen Ambitionen auszuleben.

RP030546Fuji X Secrets Istanbul führt die maximal sieben Teilnehmer dieses Angebots nicht nur zu typisch „touristischen“ Sehenswürdigkeiten, sondern auch in touristisch weniger frequentierte Gegenden. Wir bewegen uns zu Fuß, per Schiff, mit der Straßenbahn und mit dem Auto durch die Stadt, und wir sind dabei flexibel was das Wetter und unsere individuellen Wünsche und Vorlieben betrifft.

Bitte klicken Sie für weitere Informationen hier.