X-T1

First Look: Fujifilm XF35mmF2 R WR

Gepostet am Aktualisiert am

With the XF35mmF2 R WR, Fujifilm adds yet another contender to the already crowded field of X-mount standard primes. Wonder why? Here’s your answer.

X-T10 with optional handgrip and XF35mmF2 R WR
(shot with X-T1, XF50-140mmF2.8 R LM OIS WR + XF1.4x TC WR)

At first glance, adding a XF35mmF2 prime to an already existing lineup of XF35mmF1.4 and Zeiss Touit 1.8/32 offerings looks like an unusual choice. But then again, the new XF35mmF2 R WR is slimmer, lighter and less expensive than its internal competition. It’s also weather resistant and tailored to the hybrid viewfinder of the X-Pro1 (and its highly anticipated successor).

Size comparison: Zeiss Touit 1.8/32, XF35mmF1.4 R and XF35mmF2 R WR
(shot with X-T1, XF50-140mmF2.8 R LM OIS WR + XF1.4x TC WR)

Despite its attractive price tag, the XF35mmF2 R WR is made in Japan with a high build quality and an all metal exterior. The aperture ring may very well be the best I’ve ever encountered in an XF lens, and I also like the handling of the focus ring. To me, they feel „just right“.

X-T10, XF35mmF2 R WR, f/3.2, Lightroom

With 9 rounded aperture blades, the XF35mmF2 R WR delivers pretty smooth bokeh. The minimum focus distance (MFD) is 35cm, so you can get close to your subject. However, similar to the X100/S/T, shooting wide open at or near MFD can lead to some dreamy softness. It disappears as soon as you stop down to f/2.8 or f/3.2. Den Rest des Beitrags lesen »

First Look: Fujifilm XF1.4x TC WR Teleconverter Lens

Gepostet am Aktualisiert am

More reach: Fujifilm’s new XF1.4x TC WR teleconverter turns the XF50-140mmF2.8 into an XF70-196mmF4 zoom. Based on a pre-production unit, here’s our preview.

X-T1 with XF50-140mmF2.8 R LM OIS WR + XF1.4x TC WR
(shot with X-T1, XF56mmF1.2 R APD)

By attaching Fuji’s new 1.4x teleconverter between the XF50-140mmF2.8 R LM OIS WR zoom lens and any Fuji X-mount camera, you can expand its focal reach to 70-196mm. In „full-frame“ terms, this equals a maximum focal length of almost 300mm.

X-T1, XF50-140mmF2.8 R LM OIS WR + XF1.4x TC WR, 196mm, f/4, Lightroom

By expanding the original focal length by a factor of 1.4, we are basically cropping the image that’s captured by the host lens, so only 50% of the light that’s entering the lens is actually transmitted to the sensor. This means that the speed of our lens+teleconverter combo is going down one stop: our fast XF50-140mmF2.8 lens turns into a slower XF70-196mmF4 zoom lens.

X-T1, XF50-140mmF2.8 R LM OIS WR + XF1.4x TC WR, 196mm, f/4, Lightroom

In order to communicate correctly when a teleconverter is attached, the lens and the camera both require firmware updates to transmit the correct EXIF data and to make sure that the electronic distance and DOF scale remains accurate. The new firmware files are supposed to be available on October 29. Fuji says that for things to work correctly, we have to first update the camera body and then the lens. Den Rest des Beitrags lesen »

Einer geht noch: Fuji X Secrets Weekend am 24./25. Oktober 2015

Gepostet am

Aufgrund der großen Nachfrage legen wir am 24./25. Oktober einen weiteren Wochenendworkshop auf.

RP018781 – LRDa derzeit alle unsere Workshops ausgebucht sind, bieten wir im Oktober einen zweiten Wochenendtermin in Schwabach bei Nürnberg an, zu dem wir alle engagierten Fuji X-Serie-Benutzer herzlich einladen. Naturgemäß stehen unsere Workshops dabei überwiegend im Zeichen der aktuellen Modelle X-T1 und X-T10 (inkl. ihrer neuen Firmware-Funktionen), auch Benutzer älterer und anderer X-Serie-Kameras sind jedoch herzlich willkommen.

Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen – oder um sich anzumelden. Wie immer stehen für diesen exklusiven Workshop nur 4 Plätze zur Verfügung, und wie immer gilt auch diesmal wieder unser Versprechen, dass Sie bei Fuji X Secrets mehr über das Fujifilm X-System erfahren als bei jedem anderen Workshop.

Fuji X Secrets Weekend am 17./18. Oktober 2015

Gepostet am Aktualisiert am

Der vermutlich letzte reguläre Workshop des Jahres findet am 17. und 18. Oktober in Schwabach bei Nürnberg statt

RP017617 (1)Da derzeit alle anderen Termine ausgebucht sind, bieten wir im Oktober einen weiteren Wochenendtermin in Schwabach bei Nürnberg an, zu dem wir alle engagierten Fuji X-Serie-Benutzer herzlich einladen. Naturgemäß stehen unsere Workshops dabei überwiegend im Zeichen der aktuellen Modelle X-T1 und X-T10 (inkl. ihrer neuen Firmware-Funktionen), auch Benutzer älterer und anderer X-Serie-Kameras sind jedoch herzlich willkommen.

Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen – oder um sich anzumelden. Wie immer stehen für diesen exklusiven Workshop nur 4 Plätze zur Verfügung, und wie immer gilt auch diesmal wieder unser Versprechen, dass Sie bei Fuji X Secrets mehr über das Fujifilm X-System erfahren als bei jedem anderen Workshop.

Neuer Termin: Fuji X Secrets Weekend am 26. und 27. September 2015

Gepostet am Aktualisiert am

Aufgrund der großen Nachfrage findet Ende September ein weiterer Workshop in Schwabach bei Nürnberg statt

RP010258

Da derzeit wieder einmal alle unsere Workshops restlos ausgebucht sind, bieten wir nun Ende September einen weiteren Wochenendtermin in Schwabach bei Nürnberg an, zu dem wir alle Fuji X-Serie-Benutzer herzlich einladen. Naturgemäß stehen unsere Workshops dabei überwiegend im Zeichen der aktuellen Modelle X-T1 und X-T10 (inkl. ihrer neuen Firmware-Funktionen), auch Benutzer älterer und anderer X-Serie-Kameras sind jedoch herzlich willkommen.

Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen – oder um sich anzumelden. Wie immer stehen für diesen exklusiven Workshop nur 4 Plätze zur Verfügung, und wie immer gilt auch diesmal wieder unser Versprechen, dass Sie bei Fuji X Secrets mehr über das Fujifilm X-System erfahren als bei jedem anderen Workshop.

Fuji X Secrets X-T10 & X-T1: unser erster Workshop exklusiv für X-T1- und X-T10-Benutzer

Gepostet am Aktualisiert am

Hinweis: Dieser Workshop ist inzwischen ausverkauft. Wir werden deshalb demnächst einen weiteren Fuji X Secrets-Termin in Schwabach auflegen.

Zweitägiger Wochenend-Workshop von und mit Rico Pfirstinger in Nürnberg/Schwabach – exklusiv für X-T10- und X-T1-Benutzer

RP017617 (1)Am 19. und 20. September 2015 findet in Schwabach bei Nürnberg unser erster Workshop exklusiv für X-T10- und X-T1-Benutzer statt. Damit tragen wir der Popularität dieser beiden Modelle Rechnung und möchten unseren Teilnehmern die Möglichkeit geben, die Besonderheiten und verbesserten Funktionen dieser Kameras sowie das neue Autofokus-System detailliert kennenzulernen.

Bitte klicken Sie für weitere Informationen hier.

Erste Eindrücke: Fujinon XF16mmF1.4 R WR

Gepostet am Aktualisiert am

Testbericht (Vorserienobjektiv) von Rico Pfirstinger

Spezifikationen – Ricos XF16mmF1.4 R WR Beispielbilder

Fuji X ForumX-Pert Corner – English Version

^ X-T1 mit XF16mmF1.4 R WR und mitgelieferter Gegenlichtblende

Mein neues Buch mit 111 praktischen Tipps zur X-T1 gibt es inzwischen auch gedruckt – bitte klicken Sie hier für weitere Informationen und kostenlose Leseproben. Selbstverständlich steht auch die eBuch-Version weiterhin zur Verfügung – beim Verlag direkt ohne Aufpreis sogar in drei DRM-freien Varianten gleichzeitig: Kindle, iBook (ePub) und PDF. Bitte klicken Sie hier.

^ X-T1, XF16mmF1.4 R WR, f/1.4, Capture One Pro

Fujifilms neueste Festbrennweite steht unter dem Motto „high-end“: Das XF16mmF1.4 R WR ist ein lichtstarkes, staub- und witterungsgeschütztes Objektiv mit Fujis neuer Nano-GI-Vergütung, die gegen Streulicht ausgesprochen wirksam ist. Dank einer minimalen Aufnahmedistanz von nur 15 cm ist ein Abbildungsmaßstab von ca. 1:5 schon ohne Makro-Zwischenringe möglich – verantwortlich dafür sind zwei Fokusgruppen mit „floating elements“. Neun Blendenlamellen sorgen außerdem für ein weiches Bokeh mit kreisförmigen Unschärfescheiben.

^ X-T1, XF16mmF1.4 R WR, f/2.0, SOOC JPEG (Pro Neg. Std)

Das Objektiv verfügt über zwei asphärische Gläser sowie zwei ED-Elemente (extra low-dispersion), mit deren Hilfe sphärische und chromatische Aberrationen auf ein erstaunlich niedriges Niveau reduziert werden – und das bereits bei Offenblende und in den kritischen Bildecken. Dazu hier ein Beispiel: Den Rest des Beitrags lesen »